Semalt schlägt die Möglichkeiten vor, Sharebutton-Empfehlungs-Spam zu blockieren

Hat eine gefälschte Sharebutton-Empfehlungsdomäne Ihre Google Analytics-Statistiken verschmutzt? Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Bleib ruhig. Sharebutton.to-Empfehlungs-Spam lässt es so aussehen, als ob eine gute Anzahl von echten Besuchern auf Ihrer Website gelandet ist.

Gefälschter Empfehlungs-Spam betrifft Websites seit 2015. Sharebutton Google Analytics gilt jedoch als eine der Oldtimer-Domains, die GA-Daten im Content-Marketing- Sektor immer noch verschmutzen.

Laut Profis zielt Sharebutton auf Spam-Ziele ab, die sich direkt auf GA-Konten auswirken. Um die Aufmerksamkeit der Online-Benutzer zu erregen, verwenden Spammer und Angreifer Metriken wie eine Schlüsselphrase, Besucher, Absprungraten, gefälschte Webseiten und das Einfügen von gefälschtem Verkehr und Links auf Websites.

Wenn Sie kürzlich festgestellt haben, dass der größte Teil Ihres Datenverkehrs von Sharebutton-Empfehlungs-Spam stammt, sollten Sie überlegen, wie Sie Google Analytics-Spam beseitigen können, da Sie bereits Spammern ausgesetzt sind. Laut SEO-Experten schleicht sich Sharebutton mit geänderten URL-Wörtern wie Button und Share in Websites ein.

Andrew Dyhan, ein Top-Experte von Semalt , empfiehlt, die URL-Adresse dieses Empfehlungs- Spams zu kopieren und in das Adressfeld einzufügen , um das Ziel einer Website zu identifizieren, um festzustellen, ob Google Analytics-Spam von Sharebutton eine Rolle in Ihrem Spitzenverkehr gespielt hat .

So funktioniert Sharebutton-Spam

Sharebutton hat keinerlei Einfluss auf das Ranking einer Website. Dieser Google Analytics-Spam dient dazu, den Datenverkehr zu verbundenen Unternehmen und deren jeweiligen Websites zu lenken. Es ist jedoch nicht ratsam, den Pfad aufzuspüren oder Sharebutton.to-Skripte zu öffnen, da dieser gefälschte Empfehlungs-Spam bösartige Codes enthält, die Malware und böswillige Bedrohungen für Ihre Website verbreiten können.

Durch das Öffnen von Sharebutton.to-Skripten erhalten Hacker Zugriff, die problemlos auf Konten, Kennwörter und andere finanzielle Anmeldeinformationen Ihrer Social Media-Plattformen zugreifen können.

Es besteht jedoch kein Grund zur Panik, wenn Sie kürzlich Inhalte von Sharebutton.to heruntergeladen haben. Installieren Sie nur eine umfassende Anti-Malware und führen Sie einen vollständigen Scan durch, um festzustellen, ob Ihre Website von Malware betroffen ist.

So blockieren Sie sharebutton.to, um Spam aus Ihren GA-Berichten weiterzuleiten

Vorgehensweise 1. Ändern Sie Ihre Filtermustereinstellungen

  • Starten Sie Ihr GA-Konto und klicken Sie auf "Admin".
  • Wählen Sie das Symbol "Alle Filter" und erstellen Sie einen neuen Filter.
  • Öffnen Sie das Feld 'Filtername' und geben Sie 'Sharebutton.to' ein.
  • Legen Sie "Benutzerdefinierter Filter" als Filtertyp fest und wählen Sie "Kampagnenquelle" aus dem Menü "Filterfeld".
  • Klicken Sie auf das Feld "Filtermuster", geben Sie den Google Analytics-Spam von Sharebutton ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".

Vorgehensweise 2. Ändern Sie Ihre HTTP-Einstellungen

  • Öffnen Sie Ihr cPanel-Konto und melden Sie sich an.
  • Wählen Sie den 'Dateimanager' und klicken Sie auf den 'Dokumentenstamm' für Ihre Site.
  • Tippen Sie auf die Schaltfläche "Versteckte Dateien anzeigen" und wählen Sie "Los".
  • Nachdem Sie eine .htaccess-Datei gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste und tippen Sie auf "Code bearbeiten" und dann auf "Speichern".

Vorgehensweise 3. Ändern Sie Ihren GA-Sprachfilter

  • Melden Sie sich bei Ihrem Google Analytics-Konto an und wählen Sie auf der Registerkarte "Admin".
  • Öffnen Sie das Symbol "Ansicht" und fügen Sie einen neuen Filter hinzu.
  • Geben Sie "Sprach-Spam" in das Namensfeld ein.
  • Klicken Sie auf das Symbol "Filter überprüfen" und tippen Sie auf die Schaltfläche "Speichern".

Die oben hervorgehobenen Verfahren funktionieren in allen Verweisdomänen wie Sharebutton Google Analytics-Spam. Erhalten Sie klare und genaue Statistiken, indem Sie das Sharebutton-Verweisfeld ausschließen, indem Sie das Filtermuster, die HTTP-Einstellungen und den Sprachfilter ändern. Warten Sie nicht, bis Ihr Computer langsamer wird.

mass gmail